Glattbrugg, 4. September 2018 | Unterschiedliche Farben und Grössen, mit oder ohne Hörner, weisse oder gelbe Milch: Kühe sind vielfältig und beliebt. Mit ihrer gemütlichen Art sind sie auch bei Herrn und Frau Schweizer während der Ferien rund um den Globus gern gesehene, „kuuhle“ Vierbeiner.

Die Schweiz wird immer wieder mit Kühen in Verbindung gebracht. Sie sind aber auch an verschiedensten Flecken dieser Welt anzutreffen: In Indien beispielsweise liegen Sonnenanbeter gemeinsam mit den heiligen Tieren am Strand, in den USA können Cowboys Rinder ersteigern, auf den Kanalinseln wird goldige Milch getrunken oder in Argentinien fühlt man sich wie ein wahrer Gaucho. So ist jede Reise einfach „kuuhl“!

Traditionelle Kuh-Hochsaison 
MigrosFerien_SchweizSaas-Fee ist nicht nur bei Schneehasen beliebt, auch im Sommer herrscht kuhtechnisch Hochsaison: Zu den traditionellen Ringkuhkämpfen treten kampflustige Eringer-Kühe gegen-einander an. Die Vierbeiner dieser alten Walliser Kuhrasse werden dafür nicht trainiert, sondern verspüren von Natur aus Kampfeslust. Wer es nicht so mit Kühen hat, kann als Alternative das grosse Ziegenfest besuchen!
Ein 3-tägiger Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft „Sunstar Hotel Saas-Fee“ im Oberwallis ist bei Migros Ferien ab CHF 169.- pro Person buchbar, inklusive 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück sowie Bergbahntickets. www.migros-ferien.ch/h-189948

Heiliges Kuh-Sonnenbaden 
Hotelplan_IndienAm Strand neben einer Heiligkeit liegen – das geht beispielsweise in Goa. Kühe werden in Indien als heilige Tiere angesehen, dementsprechend dürfen sie sich frei bewegen. Und sie scheinen nicht nur heilig, sondern auch schlau zu sein: Denn die Strände in Goa sind über 100 Kilometer lang, die auch Kühe für sich entdeckt haben…
Ein 3-tägiger Aufenthalt im 4-Sterne-Hotel „Zuri White Sands Goa Resort & Casino“ in Süd-Goa in Indien ist bei Hotelplan ab CHF 233.- pro Person buchbar, inklusive 2 Übernachtungen im Doppelzimmer „Superior“ mit Frühstück. www.hotelplan.ch/h-32654

Wilde Kuh-Jungs
Travelhouse_USAAuch wenn der sogenannte Herdenweg „Chisholm Trail“ in den USA vor über 150 Jahren seine Blütezeiten erlebte, so ist die Geschichte der Cowboys und Rinderfarmer noch heute präsent. Über diesen Weg wurden riesige Rinderherden von Nordtexas nach Oklahamo gebracht. Dort folgte der Verlad in den Zug, um die Tiere im Osten zu verkaufen. Wer das Feeling von früher spüren will, kann an einer noch heute stattfindenen Rinderauktion in Oklohama City teilnehmen.
Die 15-tägige Mietwagenrundreise „Heartland of America“ von Dallas bis Denver in den USA ist bei Travelhouse ab CHF 1’259.- pro Person buchbar, inklusive 14 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklasse-Hotels. www.travelhouse.ch/o-1903667

Goldgelbe Kuh-Milch
Travelhouse_GuernseyEine Kombination aus britischer Tradition und französischem Savoir-vivre – das sind die Kanalinseln Jersey, Sark, Guernsey, Alderney und Herm. Ein besonderes Augenmerk gilt es hierbei auf Guernsey zu richten, denn diese Insel ist die Heimat des Guernsey-Rind. Weltberühmtheit erlangte diese Rasse durch die Milch mit aussergewöhnlichem Geschmack und besonderer Qualität. Die Milch verfügt über einen sehr hohen Beta-Carotin-Gehalt und ist deshalb nicht weiss, sondern goldgelb – ein besonderes Frühstückserlebnis…
Ein 2-tägiger Aufenthalt im 4-Sterne-Hotel „Bella Luce“ auf Guernsey auf den Kanalinseln ist bei Travelhouse ab CHF 155.- pro Person buchbar, inklusive 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück. www.travelhouse.ch/z-37120

Weltgrösster Kuh-Markt
Travelhouse_ArgentinienRinder gehören zu Argentinien wie Fussball oder Tango… Nebst bekannter Sehenswürdigkeiten wartet die Landeshauptstadt auf dem „Mercado de Liniers“ mit dem grössten Rindermarkt der Welt auf. Mehrmals wöchentlich kommen auf dem Markt bis zu 13’000 Kühe unter den Hammer. Bei diesem Spektakel darf der Auftritt der sogenannten „Peones“, der städtischen Gauchos, nicht fehlen. Wie von Zauberhand treiben sie die Tiere auf der 34 Hektaren grossen Anlage in die Gehege. Und wer selbst mal ein Gaucho sein möchte, übernachtet am besten auf einer Estancia auf dem Lande.
Ein 3-tägiger Aufenthalt in der 4-Sterne-Unterkunft „Estancia la Candelaria del Monte“ in der Nähe von Buenos Aires in Argentinien ist bei Travelhouse ab CHF 1’185.- pro Person buchbar, inklusive 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension und Privattransfers ab/bis Buenos Aires. www.travelhouse.ch/h-76674
Der Besuch der Rindermarkt-Auktion ab/bis Buenos Aires ist auf Anfrage bei Travelhouse buchbar. www.travelhouse.ch

Diese und weitere Reisevorschläge für „kuuhle Reisen“ sind in der Migros Ferien-Broschüre, im Katalog „Ferne Traumstrände“ von Hotelplan sowie in den Travelhouse-Katalogen „USA“, „London, Grossbritannien“ und „Südamerika“ zu finden. Weitere Angebote sind ebenfalls in den Hotelplan- und Travelhouse-Filialen, in den Globus Reisen Lounges sowie im Internet unter www.migros-ferien.ch, www.hotelplan.ch und www.travelhouse.ch erhältlich.

„Kuuhle“ Reisen (PDF)
Fotos zu Kühen (JPG/ZIP)