Glattbrugg, 10. Dezember 2019 | Bei Reisen im Winter sind sich Herr und Frau Schweizer nicht einig. Während die einen die kalte Jahreszeit im finnischen Schnee geniessen, sehnen sich die anderen nach Wärme an den Stränden Thailands. Dafür nehmen Kunden auch längere Reisezeiten in Kauf. Doch mit einigen Tipps und Tricks von Hotelplan Suisse gehen diese Stunden wie im Flug vorbei.

Wenn es in der Schweiz trüb und nass ist und die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen, zieht es Herrn und Frau Schweizer oft in die Ferne: Hin zu endlosen Stränden und weiten Meeren – oder auf aufregende Rundreisen, bei denen man ein fernes Land entdecken kann. Doch wer im Winter vom Sommer träumt, muss oft mit einer längeren Reisezeit rechnen. Folgende Tipps helfen dabei, auch nach einem Langstreckenflug entspannt im Ferienparadies anzukommen:

Passender Sitzplatz
Bereits bevor das Flugzeug startet, können Reisende einige Annehmlichkeiten organisieren. Wer schon früh online eincheckt, kann beispielsweise einen passenden Sitzplatz reservieren. Ob am Fenster oder am Gang – verschiedene Webseiten, die genauere Informationen zu Sitzplätzen liefern, können diese Entscheidung erleichtern.

Kleine Hilfsmittel im Handgepäck
Besonders wichtig bei einem Langstreckenflug ist auch der Inhalt des Handgepäcks. Nebst persönlichen Gegenständen wie Portemonnaie, Pass oder Smartphone kann das Handgepäck mit kleinen Hilfsmitteln ausgestattet werden. Wer beispielsweise Mühe hat, im Flugzeug zu schlafen, sollte Ohrstöpsel und eine Schlafmaske dabei haben. Auch Pflegeartikel wie Zahnbürste oder Erfrischungstücher können wahre Retter sein. Und Reisenden, denen an Bord oft kalt ist, helfen Schal und dicke Socken. 

Auf seinen Körper achten
Wer lange fliegt, sollte auch etwas für seinen Körper tun. Denn dieser kann sich durch das lange Sitzen verspannen. Um Verspannungen vorzubeugen, helfen kleine Übungen: Um den Rücken zu lockern, einfach die Schulterblätter nach hinten ziehen, den Kopf in die Lehne drücken und diese Position einige Sekunden halten. Wer die Durchblutung in den Beinen fördern will, zieht seine Fussspitzen zum Schienbein und drückt diese gleichzeitig in den Boden. Um die Beine zusätzlich zu entlasten, helfen auch Stützstrümpfe. So fliegt man gleich viel entspannter.

Verpflegung an Bord
Bei einem neun- bis fünfzehnstündigen Flug knurrt irgendwann der Magen. Natürlich verfügen Fluggesellschaften über Verpflegung an Bord, trotzdem können mitgebrachte Snacks Gold wert sein. Besonders frische Früchte oder Nüsse heben die Stimmung zwischen den Mahlzeiten. Wer diesen Rat befolgt, muss aber zuerst die Bestimmungen fürs Handgepäck überprüfen. Wird ein bestimmtes Menü gewünscht, sollte dieses bereits bei der Flugbuchung angegeben werden.

Je länger desto besser
Wer einen besonders langen Flug auf sich nimmt, sollte seine Ferien voll auskosten. Deshalb empfiehlt sich nach einem langen Flug auch ein längerer Aufenthalt vor Ort. Dies ist nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Körper, schonender. Dieser kann sich so besser an die neuen Umstände wie beispielsweise die Zeitumstellung oder auch das Wetter und ungewohnte Temperaturen gewöhnen.

Die Winterferien-Trends 2019/2020
Ob Schneepracht im Norden oder Sonne und Strand im Süden… die Wünsche der Kunden des Schweizer Reiseveranstalters Hotelplan Suisse – mit den Reisemarken Migros Ferien, Hotelplan, Tourisme Pour Tous, Travelhouse und Globus Reisen – könnten im Winter nicht unterschiedlicher sein. Ausserdem besonders beliebt: ein Ausflug in den Europapark. Top-Destinationen mit der meisten Kunden-Anzahl für die Monate November, Dezember, Januar, Februar und März in dieser Wintersaison sind folgende:

Kurz- und Mittelstrecke
1. Deutschland
2. Spanien
3. Schweiz
4. Finnland
5. Ägypten

Langstrecke
1. Thailand
2. Mauritius
3. Malediven
4. Australien
5. Vereinigte Arabische Emirate

Individual- und Rundreisen
1. Finnland
2. USA
3. Australien
4. Kuba
5. Südafrika

Städtereisen
1. New York
2. London
3. Wien
4. Prag
5. Lissabon

Wer in diesem Winter immer noch auf der Suche nach Ferien ist, findet das passende Angebot in den Hotelplan- und Travelhouse-Filialen, in den Globus Reisen Lounges sowie im Internet unter www.migros-ferien.ch, www.hotelplan.ch, www.travelhouse.ch und www.globusreisen.ch.

Langstreckentrends im Winter (PDF)
Bild Langstreckentrends im Winter (ZIP/JPG)